Neuschnee legt Bahnverkehr lahm

Probleme in Uri, Graubünden und im Wallis

<p>Die Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn am Oberalp-Pass fallen aus</p>

Viel Neuschnee sorgt im schweizerischen Bahnverkehr zurzeit für Probleme. Betroffen ist insbesondere der Kanton Graubünden. Wegen Lawinengefahr sind die Strecken zwischen Disentis und Andermatt sowie zwischen Chur und St. Moriz unterbrochen.

Auch auf der Simplon-Linie zwischen Brig und Domodossola fahren zurzeit keine Züge. Hier sollte sich die Lage bis am Mittag wieder normalisieren, schreibt die SBB.