Brand in Ruswil fordert 5 Verletzte

Im Alterswohheim Schlossmatte brannte ein Zimmer

<p>90 Feuerwehrleute konnten den Brand in der Schlossmatte schnell löschen (Symbolbild) </p>

In Ruswil stand die Feuerwehr heute Nachmittag im Grosseinsatz. In einem Zimmer des Alterswohnheims Schlossmatte war ein Brand ausgebrochen. Das Zimmer brannte aus, weitere Schaden konnte vermieden werden. 5 Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital. Gemäss Vinzenz Graf, Feuerwehrkommandant des Kantons Luzern, hat die Rettungsorganisation bestens funktioniert: Man habe die Insassen zuerst auf die Balkone geschickt und anschliessend evakuiert. Insgesamt 90 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar.