Zweite Gotthard-Röhre soll gebaut werden

Ständerats-Kommission stimmt Vorschlag des Bundesrates zu

<p>Gotthard-Strassentunnel</p>

Damit der Gotthard-Strassentunnel saniert werden kann, soll eine zweite Tunnelröhre gebaut werden. Die Verkehrskommission des Ständerats hat dem Vorschlag des Bundesrates zugestimmt. Es sei wichtig, dass die Gotthard-Verbindung auch während der Sanierung offen bleibe, sagt der Zuger CVP-Ständerat Peter Bieri. Ansonsten würden andere Kantone mit massivem Mehrverkehr belastet werden.

Nach der Sanierung soll die zweite Röhre wieder geschlossen und nur im Notfall benutzt werden. Die Gegner einer solchen zweiten Röhre sind überzeugt, dass mit dem Ausbau zwangsläufig die Forderung nach deren Öffnung auch nach der Sanierung laut würde. Sie drohen deshalb mit dem Referendum.

Audiofiles

  1. Zweite Gotthard-Röhre soll gebaut werden. Audio: Yanik Probst