Vernetzt: Paper macht aus Facebook eine Online-Zeitung

Trick nötig, um die neue App in der Schweiz zu installieren

Man kann sich seine personalisierte "Facebook-Zeitung" aus diversen Themen zusammenstellen. Hier zum Beispiel Pop Life. Fast alles, was man mit der normalen Facebook-App machen kann, geht auch mit Paper. Der erste Bund gehört den Freunden und Seiten, denen man folgt. Um den Store temporär zu wechseln, scrollt man im App Store ganz nach unten und klickt dann auf die Apple-ID. Um die neue Facebook App Paper zu installieren muss man tricksen. Man loggt sich temporär in den US-App Store ein. Leider muss man nach dem Prozedere im Schweizer Store die Zahlungsdaten neu eingeben. Sobald man sich im US-App Store eingeloggt hat, kann man Paper installieren.

Paper ist eine neue Facebook-App. Sie macht aus Facebook eine Art digitale, personalisierte Zeitung. Der User entscheidet, welche Themen ihn interessieren. Facebook liefert ihm dann den entsprechenden Content. Der erste Bund gehört Standardmässig den Facebook-Freunden. Die restlichen Bünde stellt man sich nach Interessen zusammen. Zum Beispiel "Tech", "Familie", "LOL" oder "Headlines". Im Gegensatz zu ähnlichen Apps wie FlipBoard kann man mit Paper aber praktisch alles, was man mit der "normalen" Facebook-App auch konnte.

Leider gibt es Paper erst für iPhone und iPad und auch erst im US-App Store. Die App ist kostenlos und nur auf Englisch verfügbar. Wenn man trotzdem von ausserhalb der USA Paper installieren möchte, muss man einen Trick verwenden:

  • Im App Store auf der Übersicht (Highlights) ganz nach unten scrollen
  • Apple-ID: xy anklicken
    - Apple-ID anzeigen wählen (Passwort nötig)
  • Nun kann man Land / Region auf United States ändern (zuoberst in der Liste)
  • Als Zahlungsdaten None auswählen
  • Bei der Adresse muss etwas geschummelt werden, da die US-Postleitzahlen 5-Stellig sind. Einfach einen Staat und eine 5-Stellige PLZ eingeben.

Danach kann man die kostenlose App installieren. Und nach der Installation kann man wieder in den Schweizer App-Store zurückwechseln. Leider muss man dann seine Zahlungsinformationen wieder aktualisieren.

Wann Paper offiziell auch in der Schweiz lanciert wird, ist nicht bekannt.