Berufslehre wirkt sich positiv auf Jugendliche aus

Studie zeigt einen positiven Einfluss auf das Sozialverhalten

Die Berufslehre hat einen positiven Einfluss auf das Sozialverhalten der Jugendlichen. Das ergibt eine Studie der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich. Die Studie hat Lehrlinge unter anderem mit Gymnasiasten verglichen. Dabei zeigte sich, dass die Berufslehre einen positiven Einfluss auf die emotionale Stabilität der Jugendlichen hat.

Jugendliche mit Schwierigkeiten profitieren

Gleichzeitig zeigte sich auch, dass extrovertierte Jugendliche in der Berufslehre eher ruhiger werden. Die Studienverfasser kommen deshalb zum Schluss, dass die Berufslehre vor allem Jugendlichen mit Schwierigkeiten helfen kann, den Einstieg in die Berufswelt zu finden.