Mehr Ausweisentzüge im Kanton Uri

Anstieg von 44% gegenüber 2012

<p>Polizisten im Einsatz (Symbolbild).</p>

Die Urner Behörden haben im vergangenen Jahr gut 270 Personen den Führer- oder Lernfahrausweis entzogen.Das sind rund 44 Prozent mehr Entzüge als im 2012, wie es in der Jahresstatistik des Amts für Strassen- und Schiffsverkehr heisst. Hauptgründe für die Ausweisentzüge seien ein zu hohes Tempo oder Alkohol am Steuer gewesen. Die Statistik zeigt weiter, dass im Kanton Uri im vergangenen Jahr rund 28‘400 Fahrzeuge registriert waren. Das sind 2 Prozent mehr als im 2012.