Luzerner Kantonsparlamentarier vom Amtsgeheimnis entbunden

Geheimer Bericht an Medien weiter gegeben

<p>Yvonne Schärli, Guido Graf und Jürg Sollberger informieren die Medien über den Untersuchungsbericht zur Luzerner Polizeiaffäre.</p> <p>Beat Hensler gibt sein Amt als Luzerner Polizeikommandant per 15. Dezember ab.</p>

Die 120 Luzerner Kantonsparlamentarierinnen und -Parlamentarier werden im Zusammenhang mit der Polizei-Affäre vom Amtsgeheimnis entbunden. Diesem Schritt hat das Parlament selber zugestimmt. Die Staatsanwaltschaft will so herausfinden, wer einen geheimen Untersuchungsbericht zur Polizei-Affäre den Medien zukommen liess.

Im vergangenen November hatte das Schweizer Fernsehen aus einem Schlussbericht zur Polizei-Affäre zitiert. Dieser Bericht war damals aber noch gar nicht öffentlich. Im Bericht wurden grundsätzliche Defizite bei der Arbeit und der Führung der Luzerner Polizei festgestellt. Später gab Polizeikommandant Beat Hensler sein Amt ab.

Audiofiles

  1. Kantonsparlamentarier von Amtsgeheimnis entbunden. Audio: Yanik Probst