Die Tour de Suisse startet 2015 in Rotkreuz

Der Kanton Zug ist für drei Jahre die offizielle Startregion

<p>Die Tour de Suisse machte bereits in früheren Jahren in der Zentralschweiz halt.</p> <p>Impressionen der Tour de Suisse 2013 in der Nidwaldner Gemeinde Buochs</p> <p>Der Luzerner Rad-Profi Mathias Frank fuhr 2013 um den Sieg an der Tour de Suisse.</p>

Die Tour de Suisse startet im kommenden Jahr in der Zuger Gemeinde Rotkreuz. Dies haben die Organisatoren vom grössten Rad-Rennen der Schweiz bekannt gegeben. Auch in den Jahren 2016 und 2017 wird die Tour de Suisse in der Region Zug gestartet. Dieser Entscheid habe mehrere Gründe, sagt Armin Meier, Geschäftsführer vom Tour-Veranstalter Infront gegenüber Radio Pilatus. Einerseits sei der Kanton Zug sehr zentral gelegen, andererseits biete die Region viele Möglichkeiten für spannende Rad-Etappen.

In den kommenden drei Jahren werden jeweils die ersten beiden Etappen am ersten Wochenende der Tour de Suisse in der Region Zug ausgetragen.

Audiofiles

  1. Tour de Suisse startet 2015-17 in der Region Zug. Audio: Manuela Marra