Mit 2,79 Promille parkiertes Auto gerammt

54-Jährige musste in Wolhusen Ausweis abgeben

<p>Die Folge von zu viel Alkohol sind of Selbstunfälle (Symbolbild)</p>

Eine stark alkoholisierte Frau hat in Wolhusen gestern Abend einen Selbstunfall verursacht. Die 54-jährige Schweizerin wollte beim Bahnhof einen Parkplatz verlassen und fuhr dabei in ein stehendes Auto, teilt die Luzerner Staatsanwaltschaft mit. Verletzt wurde niemand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,79 Promille. Die Frau musste den Führerausweis abgeben.