Brand auf Zuger Balkon

Es entstand Sachschaden von über 100 000 Franken

Am Mittwochmorgen stand der Balkon einer Liegenschaft an der Eichwaldstrasse in Zug meter-hoch in Flammen. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden von über 100'000 Franken.
Gemäss ersten Ermittlungen des kriminaltechnischen Dienstes der Zuger Polizei dürften in ei-nem Kehrrichtsack entsorgte Raucherwaren das Feuer ausgelöst haben.
Vorsicht mit Raucherwaren
In Zusammenhang mit dem Entsorgen von Asche und Zigarettenstummel empfiehlt die Bera-tungsstelle für Brandverhütung:
- Nur sorgfältig ausgedrückte Raucherwaren können nicht mehr weiter brennen.
- Asche sowie Stummel gehören in den Aschenbecher, nicht in den Kehrichtsack.
- Werfen Sie nur völlig ausgeglühte oder gut gewässerte Raucherwaren in den Abfall.
 

Das Feuer richtete auf dem Balkon grossen Sachschaden an Der Brand richtete grossen Sachschaden an