Biogas-Anlage in Küssnacht brannte

Ein Feuerwehr-Grossaufgebot stand im Einsatz

 

 

Am Sonntagvormittag gab es in Küssnacht einen Brand. Ein Arbeiter hatte in einer Biogasanlage am Aahusweg in Küssnacht um 10.45 Uhr einen Brandausbruch festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehren von Küssnacht, Immensee und Merlischachen konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Gebäude verhindern und den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.
Weshalb der Brand im Generatorenraum ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Die Kantonspolizei Schwyz hat unter Beizug des Forensischen Instituts Zürich die Ursachenermittlung aufgenommen. Im Einsatz standen die Feuerwehren von Küssnacht, Immensee und Merlischachen, der Rettungs-dienst sowie Fachleute des Elektrizitätswerks Schwyz und der Centralschweizerischen Kraftwerke

Brand der Biogas-Anlage in Küssnacht