Obwalden verschärft die Alkoholtestkäufe

Nun gibt es auch Testkäufe an Vereinsfesten und Sportanlässen

Im Kanton Obwalden zeigen Alkoholtestkäufe mit minderjährigen Jugendlichen Wirkung. Immer seltener würden Restaurants und Geschäfte Bier an Jugendliche unter 16 Jahren verkaufen, schreibt das Justizdepartement in einer Mitteilung. Nun wollen die Behörden einen Schritt weitergehen.

Die Alkoholtestkäufe sollen nun auch mit 16- und 17-jährigen Jugendlichen gemacht werden. Diese sollen testen, ob sie an härteren Alkohol herankommen. Die Fachstelle für Gesellschaftsfragen rechnet damit, dass das Resultat hier viel schlechter ausfällt. Das zeigten erste Testkäufe in Engelberg und auf der Melchsee Frutt. Gerade bei 16 - 17-jährigen Jugendlichen merke das Personal häufig nicht, dass es den Ausweis verlangen müsste, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Alkoholprävention soll aber nicht nur in Restaurants und Geschäften, sondern auch an Veranstaltungen wie Vereinsfesten oder Sportanlässen getestet werden. Die Fachstelle Gesellschaftsfragen bietet ab sofort Schulungen für interessierte Veranstalter oder Gemeinden im Kanton Obwalden an.