Stadt und Region Luzern sollen touristisch zusammenwachsen

Luzern Tourismus will Gastfreundschaft verbessern

Eine der touristischen Attraktionen der Stadt Luzern: Die Kapellbrücke.

Die Stadt und Region Luzern ist bei Touristen weiterhin beliebt.

Vor allem die schöne Natur, die einmalige Szenerie mit Bergen und See, sowie das Panorama sind die Pluspunkte von Luzern. Auf dieses Resultat kommt eine aktuelle Studie des Gäste-Monitoring Schweiz. Der Luzerner Tourismusdirektor Marcel Perren ist zufrieden mit dem Resultat: "Die Übernachtungszahlen sind um 0,5 Prozent mehr gestiegen als im schweizweiten Vergleich." Die Übernachtungen in der Stadt und Region Luzern haben im vergangenen Jahr um rund 3 Prozent zugenommen.

Das Zauberwort heisst "Gastfreundschaft"

Die Schweiz ist bis zu 40 Prozent teurer als die europäischen Nachbarländer. Um so wichtiger sei es, die Qualität der Dienstleistungen weiter zu steigern, sagt Marcel Perren weiter. So soll unter anderem vermehrt auf bessere Beschilderungen in diversen Sprachen gesetzt werden. Seit mehr als einem Jahr setzt die Stadt Luzern auch auf das sogenannte "friendly hosting". Dies ist ein freiwilliger Verein von rund 30 Personen, welche in der Stadt Luzern Touristen bei ihren Anliegen helfen, wie beispielsweise Fotos machen oder Wegbeschreibungen.

Auf den untenstehenden Bilder siehst du wie Luzern Tourismus im Schweizervergleich abgeschnitten hat:

Die Stärken der Stadt Luzern gegenüber der restlichen touristischen Schweiz. Die Schwächen vonLuzern im Schweizervergleich.

Audiofiles

  1. Touristenstadt Luzern soll noch freundlicher werden. Audio: Lukas Keusch