Wawrinka in Paris bereits ausgeschieden

Der Schweizer scheitert in der ersten Runde

Der Schweizer Tennisspieler Stanislas Wawrinka.

Stan Wawrinka ist beim French Open schon in der 1. Runde ausgeschieden. Der Waadtländer scheitert am Spanier Guillermo Garcia-Lopez in vier Sätzen mit 4:6, 7:5, 2:6 und 0:6.

Letztmals verlor mit dem Tschechen Petr Korda vor 16 Jahren ein Australian-Open-Sieger gleich beim nächsten Grand-Slam-Turnier in der ersten Runde. Im vergangenen Jahr hatte Wawrinka mit der Viertelfinal-Qualifikation noch sein bestes Ergebnis im Stade Roland Garros erreicht.

Ihrer Rolle gerecht wurden die Topfavoriten Rafael Nadal und Novak Djokovic bei ihren ersten Einsätzen. Bereits ausgeschieden ist hingegen Kei Nishikori. Der erste Japaner in den Top Ten und Madrid-Finalist litt unter den Nachwehen einer Rückenverletzung und unterlag dem Slowenen
Martin Klizan in drei Sätzen.