Mall of Switzerland kurz vor Baubeginn

Mitte Juni soll es in Ebikon los gehen

So soll dereinst das Einkaufszentrum "Mall of Switzerland" in Ebikon aussehen.

Die Mall of Switzerland in Ebikon steht nach jahrelanger Planung kurz vor Baubeginn. Wie die Immobilienfirma Halter mitteilt, hat sie vom Lift- und Rolltreppenbauer Schindler dessen Beteiligung am geplanten Einkaufszentrum übernommen. Somit sei die letzte Hürde für die Umsetzung des Projektes überwunden. Geplanter Baubeginn für die erste Etappe ist Mitte Juni. In dieser ersten Etappe soll ein Einkaufszentrum mit rund 140 Geschäften, verschiedene Restaurants und Bars gebaut werden. Die zweite Bauetappe soll dann im Herbst eingegeben werden. Dabei ist noch unter anderem ein Kino mit 12 Sälen und ein Fitnesscenter mit Wellness- und Spa-Bereich geplant. Die Investitionskosten belaufen sich insgesamt auf rund 450 Millionen Franken. Läuft alles nach Plan, soll die Mall of Switzerland im Herbst 2017 eröffnet werden.