Raubüberfall auf Zuger Bijouterie

Bewaffnete Räuber bedrohen Personal

Armeewaffe mit Munition.

In der Stadt Zug haben am Mittwoch Abend zwei bewaffnete Männer eine Bijouterie überfallen. Das schreibt die Zuger Polizei in einer Mitteilung. Demnach haben kurz nach 17.00 Uhr zwei maskierte und bewaffnete Männer eine Bijouterie an der Bahnofstrasse überfallen. Dabei haben sie das Personal mit den Waffen bedroht und eine unbekannte Anzahl an Schmuckstücken erbeutet. Anschliessend sind sie wahrscheindlich zu Fuss geflüchtet, heisst es in der Mitteilung weiter. Verletzt wurde beim Überfall niemand. Die Polizei sucht Zeugen.