Ed Sheeran und seine Alkoholbeichte

Der Sänger hat früher oft zur Flasche gegriffen

Ed Sheeran hat früher offenbar oft zur Alkoholflasche gegriffen.

Ed Sheeran hat zugegeben, früher ein wenig zu oft zur Flasche gegriffen zu haben. Bevor der Sänger 2011 seinen Durchbruch hatte, gab er sich gerne dem Alkohol hin, wie er der britischen "Sun" jetzt sagte:

"Ich habe getrunken. Viel. Ich spielte in Pubs und Clubs, dort wurde man mit Alkohol bezahlt."

Als Ed Sheeran aber einen Plattenvertrag unterzeichnete, versuchte er sich auf ddas wichtige Jahr zu konzentrieren. Er wollte nicht zulassen, das irgendetwas dies ruiniert. Ganz hat der heute 23-Jährige dem Alkohol aber nicht abgeschworen, wie er sagte:

"Ich fing an dem Tag wieder an zu trinken, als sich das Album "+" eine Millionen Mal verkauft hatte, ich sagte mir, 'Alles klar, erledigt. Zurück zur Normalität."

Ed Sheeran hat übrigens sein zweites Album fertig. Am Freitag (20. Juni 2014) kommt "x" auf den Markt.

Übrigens: Sein Konzert am 18. Juli 2014 am Blue Balls Festival in Luzern ist fast ausverkauft. Radio Pilatus hat allerdings noch einige wenige Tickets, die auch einen Apéro und die Talkshow beinhalten. Hier gibt es die letzten Tickets!

(Quelle: Firstnews)

Audiofiles

  1. Ed Sheeran und seine Alkoholbeichte.. Audio: Dara Masi