Deutschland schlägt Portugal mit 4:0

Thomas Müller erzielte drei Treffer

Deutschland gewinnt überlegen mit 4:0. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern. Deutschland gegen Portugal hinter dem Hotel Schweizerhof in Luzern.

Für Deutschland war es ein gelungener 100. WM-Match. Das Team von Joachim Löw deklassierte Portugal. Mit einem 4:0 Sieg legt Deutschland einen Traumstart in die Weltmeisterschaft hin. Drei Tore schoss Thomas Müller und eines Mats Hummels. Portugal gilt in der Gruppe G eigentlich als der mutmasslich stärkste Gegner für Deutschland. Dennoch stand es bereits zur Pause 3:0 für die Deutschen.

Rote Karte für Pepe

Für Portugal kam erschwerend dazu, dass ab der 37. Minute nur noch 10 Spieler auf dem Platz standen. Der Portugiese Pepe liess sich durch den aufsässigen Müller zu einer Unsportlichkeit hinreissen, worauf er die rote Karte kassierte. Deutschland hatte die Partie daraufhin komplett unter Kontrolle.

In den weiteren Spielen vo gestern trennen sich der Iran und Nigeria 0:0. Es war das erste Spiel dieser WM bei dem es keine Tore gab. Im Mitternachtsspiel gab es dann wieder Tore. Die USA schlagen Ghana mit 2:1. Das erste Tor schossen die USA bereits nach 32 Sekunden. Ghana glich zwar nochmals aus, in der 86. Minute schossen die USA dann aber doch noch das Entscheidungstor.

Audiofiles

  1. Deutschland schlägt Portugal 4:0: Public Viewing in Luzern.. Audio: Roman Gibel