"Keine Haie in unseren Flüssen"

Eine neue Kampagne warnt vor den Gefahren in den Fliessgewässern

Keine Haie in unseren Flüssen

Eine neue Kampagne macht auf Gefahren in Schweizer Flüssen aufmerksam. Mit dem Slogan  „Keine Haie in unseren Flüssen“ warnen Polizeicorps und die Lebensrettergesellschaft vor den Tücken der Fliessgewässer. Strömungen, Wirbel, Wasserwalzen und Hindernisse könnten zu lebensgefährlichen Situationen führen. Unbekannte Flussabschnitte sollten darum zunächst vom Ufer aus erkundet werden. Zum Einsatz kommen bei der Kampagne Plakate und Schilder, die direkt an gefährlichen Flussstellen warnen. Gelbe Tafeln zeigen einen  durchgestrichenen Hai – versehen mit dem Hinweis, dass es zwar in Schweizer Flüssen keine Haie gibt,  dafür aber viele andere Gefahren.