Beifahrerin in Wohnmobil eingeklemmt

Die Feuerwehr Emmen musste die Frau bergen

Die Beifahrerin wurde verletzt: Das zerstörte Wohnmobil nach dem Unfall.

Im Luzerner Stadtteil Littau hat sich bei einem Selbstunfall mit einem Wohnmobil die Beifahrerin verletzt. Ein 22-jähriger Wohnmobilfahrer kam gestern Abend kurz vor 20 Uhr mit  seinem Gefährt von der Strasse ab und kollidierte mit einem parkierten Lieferwagen. Durch die Kollision sei der Lieferwagen in weitere drei Fahrzeuge geschoben worden, teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft mit. Die Beifahrerin wurde beim Unfall im Wohnmobil eingeklemmt. Die Feuerwehr Emmen musste die Frau bergen. Danach wurde sie ins Spital gebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken.