Auto kollidiert in Wolfenschiessen mit einem Zug

Verletzt wurde niemand - es entstand grosser Sachschaden

Ausländischer Autofahrer kollidiert mit Zug

Am Montagmittag ist in Wolfenschiessen beim Bahnübergang ein Auto mit einem Zug der Zentralbahn zusammengestossen. Verletzt wurde niemand, teilte die Kantonspolizei Nidwalden mit. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Der ausländische Autofahrer bog beim Bahnübergang Oberau rechts ab, dabei kam es zu einer Streifkollission mit der Zugskomposition. Der Bahnübergang ist mit einem Wechselblinklichtsignal ohne Bahnschranken überwacht.

Durch die Kollision kam es im Bahnverkehr zwischen Dallenwil und Engelberg zu görsseren Verspätungen.