Breite Frauenparkplätze: Ist das wirklich notwendig?

Radio Pilatus war auf der Strasse und hat nachgefragt

Braucht es Frauenparkplätze? Diese Frage spaltet das Pilatusland. Braucht es Frauenparkplätze? Maik Wisler (links) und Selina Linder von der Radio Pilatus Morgenshow wollen es genau wissen. Radio Pilatus Hörer Jerome sendete uns ein Bild aus Langendorf. Dort gibt es sogar Familienparkplätze.

In einem Einkaufszentrum der nordchinesischen Stadt Dalian gibt seit Neustem XL-Parkplätze für Frauen. 30 Zentimeter breiter und pink markiert sind diese neuen Parkplätze. Dies sorgte für grosse Aufruhr im Internet. Für die Radio Pilatus-Morgenshow stellt sich deshalb die Frage: Sind denn Frauenparkplätze wirklich nötig?

"Ich finde es lustig, aber unnötig."

Die Meinungen gingen hier weit auseinander. Einige fanden diese Idee sehr unnötig. Andere befürworteten die Idee vor allem, weil diese Parkplätze sehr nahe an den Ausgängen liegen. Weiter haben wir gefragt, ob denn nun Frauen wirklich schlechter parkieren.

"Wir sollten langsam genug alt sein, um zu wissen, dass dies nicht stimmt."

Aber auch hier sind sich längst nicht alle einig. Während einige Frauen zugaben, dass sie sicherlich noch Verbesserungspotential beim Parkieren hätten, sagten andere, dass sie keine Probleme hätten.

Was haltet ihr von Frauenparkplätzen? Diskutiert mit auf unserer Facebook-Seite oder auch hier auf unserer Website. Mehr zu diesem Thema hört ihr am Dienstagmorgen in der Radio Pilatus Morgenshow mit Maik Wisler.

Audiofiles

  1. Breitere Frauenparkplätze: Ist das wirklich notwendig?. Audio: Maik Wisler
  2. Breitere Frauenparkplätze: Ist das wirklich notwendig? Teil 2. Audio: Maik Wisler