Jackson's Neverland Ranch soll verkauft werden

wohnen wie einst Michael Jackson

Michael Jackson

Michael Jacksons Neverland Ranch soll verkauft werden. Wie US-Medien übereinstimmend berichten, will die Gesellschaft "Colony Capital" das knapp elf Quadratkilometer große Anwesen im Santa Ynez Valley abstoßen, die erst 2008 die Ranch für eine Summe von 23 Millionen erworben hatte. Jackson selbst hatte die Ranch 1988 gekauft und unter anderem einen riesigen Spielplatz, einen Vergnügungspark und einen Zoo darauf errichtet. Wie tief interessierte Käufer für die Neverland Ranch in die Tasche greifen müssen, ist nicht bekannt. Es wird aber geschätzt, dass der neue Besitzer 35 bis 50 Millionen Dollar dafür hinblättern muss. Die Nachlassverwalter des verstorbenen King of Pop ließen zu der Mitteilung inzwischen verlauten:

"Wir hoffen und vertrauen darauf, dass die neuen Besitzer von Neverland die historische Bedeutung und spezielle Natur dieses wunderschönen Anwesens respektieren werden."

(Quelle: Firstnews)