Mann betrügt in Sursee Versicherungs-Kunden

Betroffen sind rund 80 Kunden

Wann der Fall vor Gericht behandelt wird, ist noch nicht klar

In der Region Sursee soll ein Mitarbeiter einer Versicherung rund 80 Personen betrogen haben. Es geht insgesamt um 2,4 Millionen Franken. Der Mann arbeitete bei der Vaudoise-Versicherung. Während mehreren Jahren bot er den Kunden Anlageprodukte an, welche bei der Vaudoise-Versicherung gar nicht erhältlich waren. Dies Versicherung bestätigt entsprechende Medienberichte. Die betroffenen Kunden verloren im Schnitt 30‘000 Franken. Die Vaudoise bezahlt ihnen das Geld zurück und unterstützt sie bei der Klage gegen den Mann. Der Fall wird zurzeit von der Luzerner Staatsanwaltschaft untersucht.