EVZ gewinnt in der Champions Hockey League

Die Zuger besiegen auswärts Vitkovice 5:2

Spieler des EV Zug während des 1. Eistrainings

In der Champions Hockey League hat der EV Zug seine Startniederlage vom vergangenen Donnerstag korrigiert. Die Zuger gewinnen auswärts im tschechischen Ostrava gegen den HC Vitkovice Steel 5:2.

Alles ist offen

Vitkovice dominierte das Spiel in der ersten Spielhälfte. Dank zwei Toren von Robbie Earl und Tim Ramholt schafften die Zuger dann aber die Wende. Nach zwei von sechs Runden haben nun alle Mannschaften in der Zuger Gruppe gleich viele Punkte.