Federer bei den US-Open ausgeschieden

Der Schweizer verliert gegen Cilic klar

Nach nur gerade 105 Minuten war das Spiel beendet. Roger Federer verliert gegen den klar besser spielenden Marin Cilic in drei Sätzen mit 3 zu 6, 4 zu 6 und 4 zu 6 und ist damit aus den US-Open ausgeschieden. Das Spiel begann wegen heftigen Regenfällen erst um 22:30 Schweizer Zeit. Eine grosse Überraschung gab es im 1. Halbfinal des Abends. Der Japaner Kei Nishikori schlug die Weltnummer 1 Novak Djokovic in 4 Sätzen mit 6 zu 4, 1 zu 6, 7 zu 6 und 6 zu 3. Die Wetterverhälnisse (heisse Temperaturen und teils bis zu 70% Luftfeuchtigkeit) setzen beiden Spielern zu. Der Japaner steht somit in seinem ersten Grand-Slam Final.