Bus verunglückt am Susten

Beim Unfall wurden alle 16 Insassen verletzt

Auf der Sustenstrasse in Innertkirchen hat sich am Samstag Nachmittag ein Kleinbus überschlagen. Alle 16 Insassen erlitten Verletzungen, wie die Berner Polizei am Sonntag mitteilte. Der Bus war aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und dann einen Hang hinuntergestürzt. Beim Unfall hatte der Bus auch noch ein entgegenkommendes Auto gestreift, wodurch  ein darin mitfahrendes Kleinkind leicht verletzt wurde. An der Rettungsaktion waren acht Krankenautos und zwei Rega-Helikopter beteiligt. Die Sustenstrasse blieb wegen des Unfalls mehrere Stunden gesperrt.