Emma Watson bald nackt im Netz?

Ist der "Harry-Potter-Star" das neuste Nacktfoto Opfer?

In wenigen Tagen könnten private Nacktfotos von Emma Watson, bekannt aus den "Harry Potter-Filmen" im Internet landen. Damit droht jetzt jedenfalls der Hacker, der zuvor schon intime Schnappschüsse von Jennifer Lawrence und Co. veröffentlicht hatte. Wie der britische "Mirror" berichtet, stellte er eine neue Webseite ins Netz, auf der ein Foto der Schauspielerin zu sehen ist, auf dem sie sich eine Träne wegwischt. 

Neben ihr ist ein Countdown zu sehen, auf dem noch vier Tage und einige Minuten übrig sind. Dazu steht zu lesen:

"Vergesst nicht, die größten kommen noch". 


Ein Hacker verschaffte sich vor kurzem Zugriff auf über 100 iCloud-Accounts von Prominenten und stellte daraufhin ihre Nacktfotos ins Internet. Unter anderem Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst und Kate Upton haben bestätigt, dass sie auf den Fotos zu sehen sind. Das FBI ermittelt. 

(firstnews.de)