Schwerverletzter bei Unfall in Meggen

Kollision zwischen Auto und Motorrad im Baustellenbereich

Das Unfallauto im Baustellenbereich in Meggen. Das beschädigte Motorrad nach dem Unfall in Meggen.

Ein Motorradfahrer ist gestern Abend in Meggen mit einem abbiegenden Auto kollidiert, als er eine Fahrzeugkolonne überholte. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Ein Autofahrer war auf der Gotthardstrasse von Küssnacht Richtung Luzern unterwegs und wollte nach links in die Bahnhofstrasse abbiegen. Weil ein Signal vor einer Baustelle auf Rot geschaltet war, musste der Autofahrer auf der Gotthardstrasse anhalten.

Als die Ampel auf Grün wechselte, bog er wie beabsichtigt nach links ab. Dabei kollidierte das Auto mit einem Motorrad, das in diesem Moment die Fahrzeugkolonne überholte. Der Töfffahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er musste von der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt 13'000 Franken.