Züge rollen auch künftig auf Gotthard-Bergstrecke

Bund möchte Strecke sicher bis 2025 weiterbetreiben

Ein Interregio unterwegs zwischen Erstfeld und Göschenen auf der Gotthard-Bahnstrecke.

Auf der Bergstrecke am Gotthard fahren auch in Zukunft Züge. Der Bundesrat möchte diese Strecke auch nach der Eröffnung des NEAT-Basistunnels weiterbetreiben, sicher bis 2025. Das sei ein richtiger Entscheid, freut sich der Urner CVP Ständerat Isidor Baumann gegenüber Radio Pilatus: "Damit bleibt die Tourismusregion Andermatt, welche sich im Aufschwung befindet, auch weiterhin mit dem Zug erreichbar."

Angebot ab 2017 offen

Bis zum Auslaufen der SBB-Konzession Ende 2017 wird das Angebot auf der Gotthard-Bergstrecke laut Bundesrat von der SBB erbracht. Wie das Angebot anschliessend definiert werden soll, wird derzeit überprüft. 

Audiofiles

  1. SBB-Bergstrecke bleibt erhalten. Audio: Tommy Durrer

Audiofiles