Container-Transport mal anders

Fahrer angezeigt

Ein Autofahrer in Zug wollte mit zwei notbedürftig montierten Containern nach Luzern fahren.

Die Zuger Polizei hat gestern einen Autofahrer angehalten der zwei Container notdürftig auf dem Dach und am Heck befestigt hatte. Der Zürcher Polizei fiel das Fahrzeug gestern Abend kurz nach 18.00 Uhr auf der Autobahn A4 in Richtung Luzern auf. Wegen Gefährdung der übrigen Verkehrsteilnehmer wurde der Fahrer bei der Ausfahrt Cham angehalten. Die Zuger Polizei untersagte dem 63-jährigen Lenker die Weiterfahrt. Er wurde angezeigt.