Paul Niederberger hört als Ständerat auf

Nidwaldner CVP-Ständerat gibt Rücktritt aus Altersgründen

Paul Niederberger

Der Nidwaldner CVP-Ständerat Paul Niederberger tritt bei den Wahlen im nächsten Herbst nicht mehr an. Wie die CVP Nidwalden in einer Mitteilung schreibt aus Altersgründen. Die Partei nehme den Entscheid Niederbergers mit grossem Bedauern entgegen. Der 65-Jährige habe seit seinem Amtsantritt im Dezember 2007 hervorragende Arbeit geleistet, heisst es in der Mitteilung.

Paul Niederberger ist Präsident der Geschäftsprüfungskommission sowie Mitglied der Sicherheitspolitischen, der Staatspolitischen und der Finanzkommission. Ebenfalls ist er Präsident der Geschäftsprüfungsdelegation des National- und Ständerates. 

CVP will Sitz verteidigen

Neben der SVP ist die CVP die wählerstärkste Partei in Nidwalden. Sie will deshalb ihren Ständerats-Sitz verteidigen. Für die Suche nach einem passenden Kandidaten wurde eine Kommission eingesetzt. Die Nomination einer Kandidatin oder eines Kandidaten ist für den kommenden Frühling geplant.