Drei Schwerverletzte bei Einsiedeln

Zwei Autos stossen frontal zusammen

Unfall zwischen Biberbrugg und Einsiedeln

Am Samstagmittag sind zwischen Biberbrugg und Einsiedeln zwei Autos frontal kollidiert. Ein 55-jähriger Mann aus Italien fuhr mit seinem Fahrzeug von Biberbrugg auf der Kantonsstrasse in Richtung Ybrig, teilt die Schwyzer Kantonspolizei mit. Im Gebiet „Nübergsagi“ geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem Fahrzeug eines korrekt entgegenkommenden 52-jährigen Schweizers.

Rega im Einsatz

Beim heftigen Zusammenprall verletzte sich der Unfallverursacher mittelschwer. Seine Beifahrerin, eine 55-jährige Frau, der korrekt entgegenkommende Fahrzeuglenker sowie dessen 14-jähriger Sohn erlitten beim Aufprall schwere Verletzungen. Die Unfallbeteiligten wurden mit Krankenwagen und zwei Rega-Helikoptern ist Spital gebracht. Die Kantonsstrasse musste bis um 16 Uhr gesperrt werden.