Masseneinwanderungsinitiative: Umsetzung als Chance

Schweizer Tourismus könnte authentischer und attraktiver wirken

Stadt Luzern

Für Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Amman wird die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative im Tourismus eine grosse Herausforderung. Er sieht aber auch Chancen. Da weniger Ausländer rekrutiert werden könnten, müssten mehr Schweizer ausgebildet werden. Dies könne dazu führen, dass die Schweiz als Ferienziel wegen einheimischer Arbeitskräfte authentischer wirke und dadurch attraktiver werde. Das sagte Schneider-Amman in der Zeitung „Die Südostschweiz.“