Zug: Weniger Rabatt für vorzeitige Steuereinzahlung

Statt 2 Prozent soll es künftig nur noch 1 Prozent Rabatt geben

Für das Einzahlen der Steuern bis Mitte Jahr soll es im Kanton Zug künftig nur noch 1 statt 2 Prozent Rabatt geben.

Wer im Kanton Zug künftig die Steuern bis Mitte Jahr zahlt, soll nur noch 1 statt wie bisher 2 Prozent Rabatt erhalten. Mit dieser Anpassung will die Zuger Kantonsregierung 2.5 Millionen Franken pro Jahr mehr einnehmen, heisst es in einer Mitteilung. Das ist ein Teil des Sparpaketes der Zuger Kantonsregierung. Auch alle anderen Zinsarten der Steuern - wie zum Beispiel der Verzugszins sollen gekürzt werden. Profitieren würden davon laut Mitteilung auch die Zuger Gemeinden und zwar von total 2 Millionen Franken. 

Die Änderung ist noch nicht definitiv. Bis am 10. November läuft nun eine Vernehmlassung.

Die Zuger Kantonsregierung will den Kantonshaushalt bis ins Jahr 2018 wieder ins Gleichgewicht bringen. Die jährliche Rechnung soll um 80 bis 100 Millionen Franken entlastet werden.