Zwei Tote bei Unfall im Aargau

Postauto und Lastwagen in Unfall verwickelt

Schwerer Verkehrsunfall in Endingen (AG) fordert zwei Todesopfer. Schwerer Verkehrsunfall in Endingen (AG) fordert zwei Todesopfer.

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Postauto, einem Lastwagen und einem Auto sind am Morgen im Kanton Aargau zwei Personen ums Leben gekommen. Es handelt sich um eine 18-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann aus der Region. Fünf weitere wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die Aargauer Kantonspolizei mit. Gestorben seien zwei der Postauto-Fahrgäste. Über die Identität der Opfer liegen noch keine Angaben vor.

Lastwagen kollidierte mit Postauto
Der Unfall ereignete sich vor 6.00 Uhr zwischen Endingen und Lengnau auf der Surbtalstrasse. Ein von Lengnau Richtung Endingen fahrender Anhängerzug kollidierte nach ersten Erkenntnissen der Polizei seitlich mit einem entgegenkommenden Postauto. Als Folge davon
kam es auch zu einem Zusammenstoss mit einem hinter dem Postauto fahrenden Auto.

Grosseinsatz für Blaulicht-Organisationen
Mehrere Ambulanzteams, Feuerwehren und Polizeieinsatzkräfte waren am Unfallort im Einsatz. Auch die Staatsanwaltschaft rückte an die Unfallstelle aus. Zudem standen Fachleute des Instituts für Rechtsmedizin sowie ein Care-Team im Einsatz. Letzteres betreute die unverletzt gebliebenen Buspassagiere.

An der selben Stelle hatte sich vor 52 Jahren ein ähnlicher Unfall ereignet. Auch damals waren ein Lastwagen, ein Postauto und ein Personenwagen beteiligt.  Damals kamen drei Menschen ums Leben, wie die Aargauer Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet.

Audiofiles

  1. Schwerer Verkehrsunfall im Aargau. Audio: Urs Niedermann