Drei Verletzte bei Unfall in Egolzwil

44-jähriger Lenker kam von der Strasse ab und machte schnelle Lenkbewegung

Ein 44-jähriger Lenker kam von der Strasse ab. Beim Unfall in Egolzwil wurden drei Personen verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall im Kanton Luzern zwischen Egolzwil und Nebikon sind gestern Abend drei Personen verletzt worden. Sie mussten ins Spital gebracht werden. Ein 44-jähriger Autolenker aus Mazedonien war gemäss Angaben der Luzerner Staatsanwaltschaft von der Strasse abgekommen und reagierte darauf mit einer Lenkbewegung. Danach kollidierte sein Auto mit einem entgegenkommenden Wagen. Der Sachschaden liegt bei rund 20'000 Franken. Die genaue Unfallursache werde nun abgeklärt.