Ecopop: Mogelpackung oder dringende Lösung für die Umwelt?

Am 30. November stimmt die Schweiz über die Ecopop-Initiative ab

Zuwanderung (Symbolbild)

Die Ecopop-Initiative hat zwei Anliegen. Einerseits soll die Zuwanderung in die Schweiz beschränkt werden. Die ständige Wohnbevölkerung in der Schweiz soll durch die Zuwanderung nur noch um 0,2 Prozent anwachsen dürfen. Zudem soll mit einem fixen Anteil der Entwicklungshilfe die Familienplanung in ärmeren Ländern gefördert werden. Die Argumente der Befürworter und Gegner hören Sie hier:

Audiofiles

  1. Ecopop - Argumente dafür und dagegen. Audio: Rolf Blaser
  2. Ecopop - Kommentar des Radio Pilatus Redaktionsleiters Tise Oetterli. Audio: Tise Otterli