Alkoholkontrollen für Süsswasserkapitäne

Schiffkapitäne müssen künftig auch ins Röhrchen blasen

Auch Süsswasserkapitäne müssen künftig ins Röhrchen blasen, um ihre Fahrtüchtigkeit zu beweisen. So lautet der Vorschlag des Bundesrates. Bislang war bei der Schifffahrt eine Blutprobe nötig. Diese sei allerdings ein erheblicher Eingriff in die Persönlichkeit und ausserdem sehr teuer und aufwändig, argumentiert der Bundesrat. Seit dem Februar gelten für die Schifffahrt fixe Alkoholgrenzwerte, nachdem eine junge Frau auf dem Bielersee im Sommer 2010 von einem Motorboot überfahren und getötet worden war.