Fussgängerin stirbt nach Unfall

Die 51-jährige Frau erliegt ihren schweren Verletzungen

Polizei im Einsatz

In Cham ist gestern Abend eine 51-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Kurz vor 17.00 Uhr geriet eine 49-jährige Autofahrerin auf der Knonauerstrasse mit ihrem Auto auf das Trottoir und prallte dort in die Frau. Der Rettungsdienst brachte die Fussgängerin ins Spital. Wie die Zuger Polizei im Laufe des Samstags mitteilte, ist die Frau im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen.

Laut der Zuger Polizei ist der genaue Unfallhergang noch nicht geklärt. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können werden gebeten, sich mit der Zuger Polizei, Tel. 041 728 41 41, in Verbindung zu setzen.