Zahlreiche Verkehrsunfälle wegen heftigem Schneefall

Eisige Strassen führen zu vielen Unfällen. Bislang keine Tote in der Zentralschweiz.

Unfälle infolge des heftigen Schneefalls Unfälle infolge des heftigen Schneefalls Unfälle infolge des heftigen Schneefalls Unfälle infolge des heftigen Schneefalls

Die heftigen Schneefälle in der ganzen Schweiz führten zu zahlreichen Verkehrsunfällen.

So auch in der Zentralschweiz. Die Kantonspolizei Obwalden musste seit dem vergangenen Donnerstagabend 21 Mal wegen Verkehrsunfällen ausrücken. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Zahlreiche Autos trufen einen Totalschaden davon. Eines der grössten Probleme ist, dass viele Autofahrer nach wie vor mit den Sommerreifen unterwegs sind, schreibt die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung.

Auch in Goldau im Kanton Schwyz hat es geknallt. Gestern kam ein Auto auf der Autobahn A4 ins Rutschen und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt.

In anderen Kantonen kam es ebenfalls zu zahlreichen Unfällen. In Bern und Zürich krachte es am vergangenen Wochenende über 150-Mal.