Jugendherbergen sind beliebt – ihre Strategie ist aber umstritten

Im vergangenen Jahr konnte die Zahl der Gäste gesteigert werden

Die Schweizer Jugendherbergen sind zufrieden mit dem vergangenen Jahr.

Die Schweizer Jugendherbergen sind zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Man habe mehr Gäste gehabt, steht in einer Mitteilung. Die Zahl der Logiernächte stieg um 0,8 Prozent. Dies unter anderem dank der Modernisierung der Herbergen, schreiben die Jugendherbergen. Unter anderem wurde 2014 in Saas Fee eine Jugendherberge mit eigener Wellnessanlage eröffnet.

Genf will austreten

Diese Entwicklung der Jugendherbergen kommt aber nicht überall gut an. Die Genfer Jugendherberge will aus dem Verein austreten, weil sich die Preise der Jugendherbergen immer mehr den üblichen Tarifen in Hotels annähern würden.