Selbstunfall in Schüpfheim: Auto stürzt in Schlucht

Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt

Unfall-Fahrzeug in Schüpfheim

Gestern Abend verlor ein Autofahrer bei Schüpfheim die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in eine Schlucht. Die drei Insassen des Fahrzeuges blieben bei dem Selbstunfall unverletzt, das Auto erlitt jedoch einen Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich gestern Sonntagabend nach 17.00 Uhr auf der "alten" Flühlistrasse in Richtung Schüpfheim. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, kam ein 44-jähriger Mann mit seinem Auto auf einer schneebedeckten Nebenstrasse ins Rutschen. Vor der Staubbachbrücke verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Strasse ab und stürzte über eine Böschung in eine kleine Schlucht. Von den drei Insassen verletzte sich niemand, sie konnten das Auto aber erst mit Hilfe der Polizei verlassen.

Für die  Bergung des Fahrzeuges war die Feuerwehr Schüpfheim im Einsatz. Der Sachschaden liegt bei rund 60'000 Franken.