Lara Gut verpasst Medallie

Trotzdem ist sie mit der Leistung in der Super-Kombination zufrieden

Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut

Die Slowenin Tina Maze gewinnt in ihrem dritten Rennen die dritte Medallie. Sie gewinnt die Super-Kombination. Silber und Bronze gehen an Österreich – an Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser.

"War gar nicht so schlecht"

Die Schweizerin Lara Gut lag zwar nach der Abfahrt noch auf Platz 2. Im Slalom fiel sie dann aber zurück und belegt am Schluss Platz 5. Trotzdem ist Lara Gut zufrieden: „Ich machte eine gute Abfahrt. Im Slalom gab ich mein Bestes und es war gar nicht so schlecht.“

Die andere Schweizerin gestern, die Obwaldnerin Priska Nufer war nach der Abfahrt auf Platz 19. Im Slalom schied sie aus.