Der EV Zug startet in die Playoffs

Die Zuger mit Heimvorteil gegen den HC Davos

EVZ-Fans in der Bossard-Arena

Audiofiles

  1. Heute Abend startet der EV Zug in die Playoff-Viertelfinals. Audio: Caspar van de Ven

Heute Abend startet der EV Zug mit einem Heimspiel in der Bossard Arena gegen die HC Davos in die Playoffs. Nachdem die Zuger letztes Jahr noch in den Playouts spielten, sind die Erwartungen nun wieder gestiegen. 

Der EV Zug erreichte in der Qualifikation den 4. Platz,  der HC Davos konnte sich den 5. Platz sichern. Patrick Lengwiler, CEO des EV Zug, geht von spannenden Playoff-Spielen aus. Im Interview mit Radio Pilatus spricht er von zwei Teams auf Augenhöhe. Sowohl der EV Zug als auch der HC Davos hätten eine starke Qualifikation gezeigt. Von einem möglichen Finaleinzug werde momentan noch nicht geträumt - der Fokus würde ganz auf der Serie gegen den HC Davos gerichtet.

Das Heimrecht konnten sich der EV Zug mit einem 3:2 Sieg gegen die Davoser sichern. Auch die weiteren Siege des EVZ gegen den HCD - in der Qualifikation könnten die Zuger drei von vier Spielen gewinnen - fielen jeweils nur mit einem Goal Unterschied aus.

Heute Abend um 20:15 startet das erste Spiel der Playoff-Serie in der Bossard Arena zwischen dem EV Zug und dem HC Davos.