Spektakulärer Unfall in der Zuger Innenstadt

Schaulustige sorgen für Staus

Spektakulärer Unfall in der Zuger Innenstadt. Spektakulärer Unfall in der Zuger Innenstadt.

Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Zuger Innenstadt ein spektakulärer Verkehrsunfall. Kurz vor 15 Uhr wollte ein 66-jähriger Autofahrer auf der zweispurigen Bahnhofstrasse von der rechten auf die linke Spur wechseln, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden mit. Dabei übersah er eine parallel neben ihm fahrende 83-jährige Autofahrerin und kollidierte mit ihr. Das Auto der Frau überschlug sich und blieb auf dem Trottoir auf dem Dach liegen. Die Frau verletzte sich leicht. Sie musste ins Spital gebracht werden.

Schaulustige sorgen für Staus

Zahlreiche unbeteiligte Autofahrer filmten oder fotografierten während der Fahrt das Wrack am Strassenrand. Einige von ihnen verlangsamten dazu das Tempo oder hielten gar mitten auf der Fahrbahn an. Dadurch gab es in der Innenstadt grössere Verkehrsbehinderungen. 14 Personen müssen deshalb mit einer Strafanzeige rechnen.