Vier Verletzte bei Frontalkollision in Schötz

Ein Auto geriet auf die Gegenfahrbahn

Unfall in Schötz Unfall in Schötz

Am Sonntagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall in Schötz vier Menschen verletzt worden. Kurz vor 15 Uhr geriet ein Auto auf der Luzernerstrasse Richtung Alberswil auf die Gegenfahrbahn - weshalb ist noch nicht klar. Dort stiess es frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, teilt die Luzerner Polizei mit. Durch die heftige Kollision verletzten sich die beiden Lenker und zwei Mitfahrende.

Alle vier Personen wurden ins Spital gebracht. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 21'000 Franken. Der Verkehr musste während rund drei Stunden umgeleitet werden.