Küssnacht: Schweinstall hat gebrannt

Eine Person wurde leicht verletzt, Schweine waren nicht betroffen

Brand eines Schweinestalls in Küssnacht

In der Nacht auf heute ist bei einem Stall auf einem Bauernhof in Küssnacht ein Brand ausgebrochen. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht wurde gegen 1 Uhr alarmiert, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Die Schweine im Stall blieben unverletzt. Ein Nachbar, der Material aus dem Brandobjekt rettete, zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Am Gebäude entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar und wird nun von der Kantonspolizei Schwyz untersucht.