Die Zentralschweiz bleibt ein Steuerparadies

Viele Kantone können beinahe mit Kanal-Inseln mithalten

Die Zentralschweiz ist ein Steuerparadies, welches beinahe mit den Kanal-Inseln mithalten kann. Dies zeigt der „Swiss Tax Report 2015“ des Wirtschafts- und Beratungs-Unternehmens KPMG. Für die Studie wurden die Gewinn- und Einkommenssteuersätze in 130 Ländern und in allen 26 Kantonen verglichen.

Reiche leben so günstig wie in Ost-Europa

Bei den Gewinnsteuersätzen für Unternehmen ist wie im Vorjahr der Kanton Luzern am günstigsten, dicht gefolgt von Nid- und Obwalden, schreibt die KPMG in einer Mitteilung. Auch bei den natürlichen Personen gilt: Reiche leben in vielen Zentralschweizer Kantonen steuerlich beinahe so günstig wie etwa in Bulgarien, Litauen, Ungarn und auf den Kanalinseln