Durchbruch bei Atom-Verhandlungen mit Iran

Iranische und westliche Diplomaten einigen sich auf Eckpunkte

Nach jahrelangen Verhandlungen über das iranische Atomprogramm gibt es einen Durchbruch. Die fünf UNO-Vetomächte und Deutschland hätten sich mit dem Iran auf Eckpunkte für eine abschliessende Erklärung geeinigt, teilte das deutsche Aussenministerium mit.

Eigentlich war die Frist für eine Lösung am vergangenen Dienstag abgelaufen. Dennoch verhandelten Diplomaten aus den USA, China, Russland, Grossbritannien, Frankreich, Deutschland und dem Iran weiter.

Der Streit um das iranische Atomprogramm dauert schon seit zwölf Jahren. Es geht dabei um die Frage, ob der Iran sein Atomprogramm umsetzen dürfen soll. Westliche Länder hatten dem Iran immer wieder vorgeworfen, nach Atomwaffen zu streben.